Wandern in den Alpen

Schlagwort: Naturgewalt

Scuol: Etappe 67 des Roten Weges der Via Alpina revisited – Teil 2

Voor het blog in het Nederlands a.u.b. hier klikken!
For the blog in English please click here!

Um die Karte zu vergrössern klicken Sie bitte auf das Kästchen in der linken oberen Ecke. Die grössere Karte wird in einer neuen Seite geöffnet.

Für weitere Informationen über diese Etappe klicken Sie bitte hier oder für die offizielle Via Alpina Webseite hier .


Den 17. August 2019

Die Strecke nach S-charl ist schön – im Sommer wie im Winter

Als ich am vergangenen Donnerstag den 15. August aus Sulden am Ortler abreiste, traf ich einen etwas mürrischen Busfahrer, der angeblich gar nicht froh war dass er am Festtag „Mariä Himmelfahrt“ arbeiten musste: er täuschte vor kein Deutsch zu verstehen, also zeigte sich der Kauf einer Fahrkarte nach Scuol in der Schweiz eine zu grosse Herausforderung für mich wie für ihn. Ich kaufte deshalb eine Fahrkarte bis Mals. Beim Umstieg in Spondinig in die Richtung von Mals hatte ich jedoch nicht die richtige Fahrkarte, aber auch dieser Busfahrer sprach nur italienisch: deshalb haben meine Mitreisenden für mich gedolmetscht… Aber die Sonne schien, also warum sollte ich irgendwelche Probleme haben! Die Reise mit dem Postauto von Mals nach Zernez verlief reibungslos – ich habe schon nochmals nach oben geschaut zum Steilhang ab Taufers i.M. zur Rifairalm, den ich vor einer Woche bestiegen hatte…!

Weiterlesen

Scuol: Etappe 67 des Roten Weges der Via Alpina revisited – Teil 1

Voor het blog in het Nederlands a.u.b. hier klikken!
For the blog in English please click here!

Um die Karte zu vergrössern klicken Sie bitte auf das Kästchen in der linken oberen Ecke. Die grössere Karte wird in einer neuen Seite geöffnet.

Für weitere Informationen über diese Etappe klicken Sie bitte hier oder für die offizielle Via Alpina Webseite hier .


Den 15. Juni 2019

Nicht länger durch die Clemgia-Schlucht…

Gestern habe ich Etappe 67 des Roten Weges der Via Alpina abermals gewandert, zu mindestens den ersten Teil: von Scuol nach Plan da Funtanas, ungefähr halbwegs S-charl, Zeil der Etappe. Es war fast auf den Tag genau vor zwei Jahren dass ich diese Etappe zum ersten Mal gemacht habe: hier habe ich am 12. Juni 2017 mit der Via Alpina angefangen! Ich erinnere mich noch sehr gut wie grossartig die Wanderung war – und wie vielversprechend die Via Alpina damals war. Und ich weiss inzwischen auch wie grossartig und vielversprechend die Via Alpina ist – und zweifelsohne bleiben wird!

Weiterlesen

Wanderung auf der Saaser Alp oberhalb von Klosters nach Saas i.P.

Voor het blog in het Nederlands a.u.b. hier klikken!
For the blog in English please click here!

Um die Karte zu vergrössern klicken Sie bitte auf das Kästchen in der linken oberen Ecke. Die grössere Karte wird auf einer neuen Seite geöffnet.


Den 22. September 2018

Durch den Nebel und über den Energie-Spürweg

Heute früh schaute ich aus meinem Fenster um zu sehen wie das Wetter war und da sah ich eine historische Lokomotive am Bahnsteig stehen: es war der „Krokodil“ aus 1929, eine Lokomotive mit „Kultstatus“! Diese ist so zu sagen das Flaggschiff der Rhätischen Bahn. Jeden Tag während der Sommersaison (von Mai bis Oktober) fährt eine historische Zugkombination angeführt vom Krokodil von Davos nach Filisur und zurück – und das für einen Normalpreis. Wie eine richtige Train Spotter(in) habe ich durch das Fernglas geschaut und gesehen dass es Nummer 415 war. Später am Morgen fuhr auch noch Nr. 414 mit hoher Geschwindigkeit durch den Bahnhof von Küblis!

Weiterlesen

Der 1. August: der Nationalfeiertag in der Schweiz

Voor het blog in het Nederlands a.u.b. hier klikken!
For the blog in English please click here!

Um die Karte zu vergrössern klicken Sie bitte auf das Kästchen in der linken oberen Ecke. Die grössere Karte wird auf einer neuen Seite geöffnet.


Den 3. August 2018

Feierlichkeiten, aber auch Gewitter mit Folgen

Am Morgen des 1. Augusts habe ich mich verabschiedet von den sympathischen Leute im Hotel Margun. Es war dort ein angenehmes Bleiben in einer schönen Umgebung. Ich machte mich auf den Weg zum Bahnhof von Mals, um von dort mit dem Bus nach Nauders (in Österreich) und Marina (in der Schweiz) zu gehen. Ich möchte den 1. August wieder in Scuol feiern, wie auch in den vergangenen Jahren. Und auch um ein wenig Urlaub zu haben nach den intensiven Tagen hier… Das Wetter war wiederum schön und warm, aber das hielt die Leute nicht zurück um wieder in grosser Zahl sich vor zu bereiten auf dem Ausflug – und gerade mit jenem Bus den ich auch nehmen möchte! Es wäre mein Plan gewesen um unterwegs aus zu steigen in den Dörfern entlang der Route durch das Reschental, wie Graun im Vinschgau, dessen alten Dorf 1950 in den Stausee verschwunden ist. Nur der Kirchturm aus dem 14. Jahrhundert ragt noch wie ein mahnender Finger aus dem Wasser. Dieser Plan ist denn mal für ein anders Mal… Jedoch konnte ich noch einige Fotos machen vom Bus aus, o.a. vom Ortlermassiv mit dem Reschensee im Vordergrund. Dies ist ein schöner Abschied – auf Wiedersehen – Arriverderci!

Weiterlesen

Natur und Kunst in und um Scuol

Voor het blog in het Nederlands a.u.b. hier klikken!
For the blog in English please click here!

Um die Karte zu vergrössern klicken Sie bitte auf das Kästchen in der linken oberen Ecke. Die grössere Karte wird in einem neuen Fenster geöffnet.


Den 7. Juli 2018

Skulpturen und Erholung!

Nach meiner Anreise am vergangenen Montag habe ich auch wirklich die Ruhe und Gemütlichkeit im Hotel Altana geniessen können. Jedoch habe ich noch ziemlich vielunternommen. Am Mittwoch den 4. Juli habe ich wieder eine der Wanderungen gemacht die zu meinen Favoriten gehören wenn ich mich einmal nicht so sehr ansprengen möchte: von Scuol nach Sur-En, ungefähr 1½ Stunden zu Fuss entlang dem Inn.

Weiterlesen

Leukerbad: Etappe 98 des Roten Weges

Voor het blog in het Nederlands a.u.b. hier klikken!
For the blog in English please click here!

Um die Karte zu vergrössern klicken Sie bitte auf das Kästchen in der linken oberen Ecke. Die grössere Karte wird in einem neuen Fenster geöffnet.

Für weitere Informationen üer diese Etappe klicken Sie bitte hier.


Den 29. Juni 2018

Eine Etappe mit schönen Weitblicken, aber nicht von den Leitern…

Gestern, den 28. Juni, verliess ich Leukerbad mit dem Bus nach Leuk, um von dort den Zug nach Gampel/Steg zu nehmen. In diesem Ort fängt Etappe R98 an. Es war wiederum ganz schönes Wetter. Vom Bahnhof Gampel/Steg war es nur eine kurze Wanderung zum Beginn der Etappe. Gleich konnte man sehen dass es an beiden Seiten des Tales wodurch der kleine Fluss, die Lonza, zur Rhone fliesst, verschiedene Bergtypen gibt: an der östlichen Seite, Richtung Lötschberg, kennt viel schärfere Felsformationen mit mehr Wald als die westliche Seite, Richtung Leuk, wo die kahlen Felsen sichtbar sind.

Weiterlesen

Durch den Wald und über den Bergpass: eine Wanderung mit Aussicht

Voor het blog in het Nederlands a.u.b. hier klikken!
For the blog in English please click here!

Um die Karte zu vergrössern klicken Sie bitte auf das Kästchen in der linken oberen Ecke. Die grössere Karte wird in einer neuen Seite geöffnet.


Den 29. Juli 2017

Eine Etappe auf dem Bündner Camino: S-charl nach Lü

Nach einer lehrreichen Woche in den Schulbänken war es jetzt wieder an der Zeit um an die frische Luft zu gehen. Ich freute mich auf einen Ausflug in die Berge. Das Wetter konnte nicht besser sein: mit einer strahlenden Sonne und einer angenehmen Temperatur. Die heutige Wanderung würde auch schön sein.

Weiterlesen

Weisstannental: durch ein idyllisches Tal…

Voor het blog in het Nederlands a.u.b. hier klikken!
For the blog in English please click here!

Um die Karte zu vergrössern klicken Sie bitte auf das Kästchen in der linken oberen Ecke. Die grössere Karte wird in einer neuen Seite geöffnet.

Weitere Informationen über diese Etappe, basiert auf der Webseite der Via Alpina werden hier gegeben.


Den 21. Juli 2017

Etappe C3a: von Sargans nach Weisstannen

Der erste Teil der Wanderung war ruhig: ich lief zwischen der Eisenbahnstrecke und Häusern mit gut gepflegten Gärten und mit Blick auf das Schloss und den Gonzen, unterquerte die Autobahn und ging weiter durch einen Vorort von Mels. Es war strahlendes Wetter.

Weiterlesen

© 2022 Via Alpina

Theme von Anders NorénHoch ↑