Wandern in den Alpen

Schlagwort: Archäologie

Zürich: durch die Stadt und zum Uetliberg

Voor het blog in het Nederlands a.u.b. hier klikken!
For the blog in English please click here!

Um die Karte zu vergrössern klicken Sie bitte auf das Kästchen in der linken oberen Ecke. Die grössere Karte wird in einer neuen Seite geöffnet.


Den 23. September 2019

Gemütliche Raclette bei Monika und Olivier und eine Reise durch die Ur-Schweiz

Hotel Plattenhof ist ein angenehmes Hotel in einem ruhigen Stadtteil, in der Nähe der Universität. Gestern Morgen war es eben noch ruhiger, denn es war Sontag Morgen… Hotel Plattenhof nennt sich ein Design-Hotel und das stimmt auch. Überall gibt es trendy, aber vor Allem auch funktionelles Design, auch in den Hotelzimmern. Eben in den Korridors und im Treppenhaus war farbenfrohes Design! Weiterlesen

Mals und Umgebung: nach Laatsch, Glurns und zum Tartscher Bichl

Voor het blog in het Nederlands a.u.b. hier klikken!
For the blog in English please click here!

Um die Karte zu vergrössern klicken Sie bitte auf das Kästchen in der linken oberen Ecke. Die grössere Karte wird in einer neuen Seite geöffnet.


Den 10. August 2019

Gehen im Regen und in der Sonne…

Gestern Morgen, den 9. August, wachte ich auf ohne grossen Muskelkater nach meinem wilden Abenteuer auf Etappe 69 des Roten Weges der Via Alpina: von Taufers i.M. über die Rifair Scharte und den Glurnser Köpfl zurück nach Glurns und Mals. Ich habe jedoch nochmals ein Foto gemacht des Glurnser Köpfls in der Morgensonne…! Weiterlesen

Sistiana und Duino: Etappen B3 (Schluss) und B4 (Teil 1) des Gelben Weges

Voor het blog in het Nederlands a.u.b. hier klikken!
For the blog in English please click here!

Um die Karte zu vergrössern klicken Sie bitte auf das Kästchen in der linken oberen Ecke. Die grössere Karte wird in einer neuen Seite geöffnet.

Weitere Informationen über diese Etappe, basiert auf der Webseite der Via Alpina werden hier gegeben.


Den 30. April 2019

Natur entlang der Küste und eine Höhle in den Bergen

Gestern, den 29. April, habe ich mich auf den Weg gemacht um ja endlich mal die Etappe B3 des Gelben Weges zu vollenden: im vergangenen Jahr, am 14. Mai 2018, habe ich mich irgendwo zwischen Prosecco und Sistiana verirrt und kam im Regen aus beim Bahnhof von Bivio d’Aurisana. Dort habe ich also mutig angefangen um die Etappe zu vollenden. Jetzt hatte ich auch die Gelegenheit um mich durch das Tor und über dem Zaun den Marmorsteinbruch Cava Romana an zu sehen… Weiterlesen

Wanderung durch das moderne und Römische Trieste

Voor het blog in het Nederlands a.u.b. hier klikken!
For the blog in English please click here!

Um die Karte zu vergrössern klicken Sie bitte auf das Kästchen in der linken oberen Ecke. Die grössere Karte wird in einer neuen Seite geöffnet.

 


Den 27. April 2019

Wieder zurück in Trieste!

Meine Zugreise von Salzburg nach Villach führte zuerst stromaufwärts entlang dem Fluss Salzach, der in Salzburg ein grösserer Wasserstrom war, aber der je weiter wir nach Süden gingen immer schmaler wurden zwischen immer höheren Bergen. Ihre Namen kommen auch wieder vor in der Wegbeschreibungen der Via Alpina! Weiterlesen

Türkenbundlilien und ein Keltenstein: eine Wanderung nach Leuk

Voor het blog in het Nederlands a.u.b. hier klikken!
For the blog in English please click here!

Um die Karte zu vergrössern klicken Sie bitte auf das Kästchen in der linken oberen Ecke. Die grössere Karte wird in einem neuen Fenster geöffnet.


Den 26. Juni 2018

Der “Natur- und Kulturweg Dala – Raspille”

Heute habe ich eine interessante Wanderung gemacht von Leukerbad über Inden und Varen nach Leuk. Ich habe im Ganzen 5½ Stunden gebraucht – es hat sich sehr gelohnt. Weiterlesen

Muggia: der Anfang der Via Alpina

Voor het blog in het Nederlands a.u.b. hier klikken!
For the blog in English please click here!

Um die Karte zu vergrössern klicken Sie bitte auf das Kästchen in der linken oberen Ecke. Die grössere Karte wird in einer neuen Seite geöffnet.


Den 8. Mai 2018

Eine Runde durch Muggia

Heute Morgen beim Frühstück konnte ich mich wörtlich nicht satt sehen: ich habe noch nie so viele Süssigkeiten bei einem Frühstückbüffet gesehen! Die Zitronentorte ist mein Favorit, und am nächsten Schokoladegipfel… Und winzig kleine Tassen superkräftige Espresso zum Aufwachen! Gestärkt durch so viel Zucker machte ich mich auf den Weg nach Muggia, wo die erste Etappe der Via Alpina anfängt: Muggia zur Premuda Hütte. Dazu sollte ich den Bus nehmen, Linie 20. Weiterlesen

Prähistorische Funde oberhalb von S-chanf

Voor het blog in het Nederlands a.u.b. hier klikken!
For the blog in English please click here!

Um die Karte zu vergrössern klicken Sie bitte auf das Kästchen in der linken oberen Ecke. Die grössere Karte wird in einer neuen Seite geöffnet.


Den 22. September 2017

Neue Entdeckungen im Engadin

Als ich gestern aus Elm abreiste und mich auf den Weg machte ins Engadin, schien die Sonne aufs Neue. Des Schnees wegen strahlten die Gipfel der Berge ringsum Elm in der Morgensonne. Weiterlesen

© 2020 Via Alpina

Theme von Anders NorénHoch ↑