Voor het blog in het Nederlands a.u.b. hier klikken!
For the blog in English please click here!

Um die Karte zu vergrössern klicken Sie bitte auf das Kästchen in der linken oberen Ecke. Die grössere Karte wird in einer neuen Seite geöffnet.

Wichtiger Hinweis: dieser Beitrag ist vorübergehend nur eine Kurzfassung – der vollständige Beitrag wird in Kürze veröffentlicht!


Den 3. August 2019

Eine eigene Sicht auf München

Nach meiner Anreise in München zum Abendessen beim Vinothek by Geisel:

Am nächsten Morgen ein Spaziergang durch die Fussgängerzone der Neuhauserstrasse im westlichen Teil der Altstadt:

20190803_102313

München: drei Musiker aus Bronze im Karlstor, die ursprünglich Teil waren des alten Fischbrunnens auf der Marienplatz

In der Neuhauserstrasse ist die Bürgersaalkirche aus 1710 mit einer Ausstellung über den Jesuitenpater Robert Mayer (1876–1945), der sich kräftig gewehrt hat gegen das Nationalsozialismus.

20190803_104646

München: Fassade der Bürgersaalkirche, ursprünglich aus 1710, wiederaufgebaut ab 1945

In der Neuhauserstrasse ist auch die St. Michaelkirche (aus dem 16. Jahrhundert), die schwer beschädigt worden ist bei Bombenangriffen 1944/1945.

Ich habe das Deutsche Jagd- und Fischereimuseum besucht – das war interessant! Es ist 1966 untergebracht worden in einem ehemaligen Augustinerkloster aus dem 13. Jahrhundert.

20190803_110134

München: ein Keiler aus Bronze vor dem Deutschen Jagd- und Fischereimuseum 1960 kreiert vom deutschen Bildhauer Martin Mayer

20190803_114515

München: ein Diorama mit “Wild“ in einer städtischen Umgebung im Deutschen Jagd- und Fischereimuseum

20190803_115613

München: ein Skelett eines Riesenhirsches mit einem enormen Schaufelgeweih im Deutschen Jagd- und Fischereimuseum

Es gab auch eine grosse Auswahl an “Horror-Tieren” …. Es fühlte wie eine Warnung!

Beim Alten Rathaus (aus dem 14. Jahrhundert) und beim neogotischen Neuen Rathaus (1905):

Nachher bin ich zum Viktalienmarkt gegangen – voller Köstlichkeiten und mit Blumen geschmückten Brunnen wegen des jährlichen Brunnenfestes am vorherigen Tag.

20190803_141828

München: Weisswurst und Brezen mit süssem Senf auf dem Viktualienmarkt

Auf meinem Weg zurück ins Hotel und zur grossen St. Paulkirche (aus dem späten 19. Jahrhundert) ging ich durch die Schwanthalerstrasse mit einer eben so grossen Auswahl als auf dem Viktualienmarkt.

Am Abend bin ich zum barocken Schloss Nymphenburg gefahren für ein klassisches Konzert im Hubertussaal. Zuvor habe ich mich die Aussenseite des Schlosses angesehen und bin ich durch einen Teil des Schlossparks gegangen. Sehr beeindruckend. Das Konzert war auch schön: es wurde Musik von Antonio Vivaldi, Alessandro Scarlatti und von einigen weniger bekannten Komponisten gespielt.

20190803_172545

München: Panoramablick auf das Hauptgebäude mit den Nebengebäuden des Schlosses Nymphenburg von der Stadt gesehen